Tagungsprogramm

AJG-Wortnerův dům, U Černé věže 22, České Budějovice

 

11. 11. 2003 (Di)

18.00 Eröffnung der Tagung durch
Prof. Dr. Miroslav Papáček, Dekan der Pädagogischen Fakultät der Südböhmischen Universität
Markéta Doležel, Vertreterin des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds
Frank Spengler, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung, Praha
Dr. habil. Hildegard Boková, Leiterin des Instituts für Germanistik
ca.18.30 Autorenlesung: Eda Kriseová, Praha
anschließend: kleiner Empfang

 

12. 11. 2003 (Mi)

9.00 Neva Šlibar, Ljubljana: Die Geschichte(n) Erzählerin Libuše Moníková. Chancen und Konzepte weiblicher „Polyhistorik“, postmoderner „Didaktik“ und billingualer Poetik
Andrea Bartl, Augsburg: Androgynie in ausgewählten Werken Libuše Moníkovás
Kaffeepause
11.00 Hanna Bubeniček, Oberschützen, Wien: Der Amazonen-Mythos im Werk von Libuše Moníková
Braňa Kriváňová, Madrid: Tetom und Tuba: ein feministisches Menü
13.00 Mittagessen im Restaurant „Bohemia“
15.00 Christa Gürtler, Salzburg: Körperbilder im Werk Libuše Moníkovás
Kaffeepause  
17.00 Podiumsdiskussion mit Magdalena Hennerová, Eda Kriseová und Josef Moník, Praha
20.00 Abendessen im Restaurant „Pavlač“

 

13. 11. 2003 (Do)

9.00 Klaus Schenk, Praha: Romanpoetik bei Libuše Moníková
Helga G. Braunbeck, Raleigh, NC: Intermedialität im Werk Libuše Moníkovás
Kaffeepause
11.00 Květoslava Horáčková, Brno: Die Musikmotive bei Libuše Moníková
Brigid Haines, Swansea: „Böhmen am Meer“: Ein literarisch-politisches Motiv in Shakespeare, Franz Fühmann, Volker Braun, Ingeborg Bachmann und Libuše Moníková
13.00 Mittagessen im Restaurant „Bohemia“
15.00 Jiří Munzar, Brno: Das Schicksal der Familie Barnabas in der neueren deutschen Literatur. Kafka, Moníková, Gruber
Zdeněk Mareček, Brno: Das Montageprinzip bei Libuše Moníková und Arno Schmidt
16.30 Stadtführung
19.00 Abendessen im Restaurant „Panský šenk“

 

14. 11. 2003 (Fr)

9.00 Jürgen Eder, Augsburg: „Es schreibt sich besser über Grönland als über Semmering“. Der „Eis“-Diskurs im Werk Libuše Moníková
Karin Windt, Paderborn: Vermittlungsformen von Kultur und Geschichte bei Libuše Moníková
Kaffeepause  
11.00 Sibylle Cramer, Berlin: „Heydrich war schon im Lande, und der Terror wurde systematisch“. Tschechische Geschichte als Literatur im Werk Libuše Moníkovás
Dana Pfeiferová, České Budějovice: Der Schriftsteller und das Gewissen des Volkes. Der Einfluß der tschechischen „Realien“ auf künstlerische (Selbst-)Bildnisse Libuše Moníkovás
13.00 Mittagessen im Restaurant „Bohemia“
15.00 Renata Cornejo, Ústí nad Labem: Die Rezeption Moníkovás in Tschechien
Alena Lejsková, České Budějovice: Das Tschechische als Paradigma in der literarischen Sprache Libuše Moníkovás
Kaffeepause  
17.30 Plenumsdiskussion
18.30 Abendessen im Restaurant „Pavlač“
20.30 Autorenlesung: Francesco Micieli, Biel

 

15. 11. 2003 (Sa)

8.00 Abfahrt nach Litomyšl
12.00 Schloßbesichtigung
13.30 Mittagessen im Hotel „Zlatá hvězda“
15.00 Stadtführung
16.30 Abfahrt nach České Budějovice
20.00 Abendessen im Restaurant „Bohemia“

 

Homepage
homepage